Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure Hannover

Glatte, straffe Haut wird automatisch mit Vitalität, Jugendlichkeit und Schönheit assoziiert. Leider ist es alles andere als einfach, eben solche Haut über die Jahre hinweg zu erhalten. Die Hautelastizität lässt nämlich schon ab Mitte des zweiten Lebensjahrzehntes nach – besonders frühzeitig, wenn die Haut durch Reize von außen wie zu viel UV-Licht oder auch durch aggressive chemische Substanzen in Pflegeprodukten und Kosmetik beansprucht und gereizt wird. Die Faltenbildung an sich ist nicht das einzige Problem, mit dem Frauen zu kämpfen haben. Das “älter” werdende Gesicht verliert darüber hinaus an Volumen, da sich Kollagen, Hyaluronsäure und Feuchtigkeit in der Haut bzw. im Gewebe verringern. Das macht sich auffällig an den Stellen wie rund um die Augen (Lidkorrektur) oder den Mund bemerkbar, an denen die Haut durch die Mimik und ständige Bewegung der Muskeln täglich beansprucht wird.

Allgemeine Informationen – Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Der Wirkstoff – der ja vom Körper selbst auch erzeugt wird – wird durch spezielle Bakterienkulturen hergestellt. Er ist mit der Struktur im Bindegewebe identisch und gleicht nach dem Einspritzen unter die Haut den Volumenverlust erfolgreich aus, ohne bedenklich für die Gesundheit zu sein.

Die Füllmasse Hyaluronsäure weist eine hohe Wasserbindungsfähigkeit auf, was zu einem jugendlichen Aussehen beiträgt. Mit einer Hyaluronsäure-Behandlung erhält Ihre Haut ihre Elastizität, Spannkraft und Feuchtigkeit zurück. Ein weiterer Vorteil: Die Behandlung ist sehr gut verträglich. Sie sollten sich jedoch dessen bewusst sein, dass die Wirkung je nach Produkt zwischen 6 bis 18 Monate lang anhält und danach eine erneute Sitzung fällig ist.

Bei der Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure werden auf Fremdstoffe verzichtet und gute Ergebnisse erzielt. Sie zeichnet sich nicht zuletzt dadurch aus, dass sie so viele Einsatzgebiete besitzt und u. a. für die Lippenformung, die Verjüngung der Handrücken, die Glättung von Stirnfalten, die Wangenauffüllung und ein faltenfreies Dekolleté genutzt werden kann. Je nach Körperstelle und gewünschtem Effekt wird die Hyaluronsäure in die Unter-, Mittel- oder Oberhaut injiziert.

Mögliche Komplikationen

Im Gegensatz zu einem operativen Eingriff stellt die Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure eine geringe Belastung für Sie dar. Zu Komplikationen kommt es so gut wie gar nicht, obwohl ein paar körperliche Veränderungen und Nebenwirkungen unvermeidlich sind. In seltenen Fällen treten bei den Patientinnen Schwellungen, Rötungen, kleine Blutergüsse, geringe Schmerzen oder ein Spannungsgefühl auf. Die Nebeneffekte und ihr Ausmaß sind vom Behandlungsgebiet abhängig. In Ausnahmefällen kann es zur Knötchenbildung kommen, wobei diese sich fast immer von allein wieder zurückbilden.

Extrem selten sind allergische Reaktionen zu beobachten, begleitet von Juckreiz und Hautausschlag. Die Komplikationen können insgesamt deutlich reduziert werden, wenn Sie die Behandlung von einem erfahrenen Facharzt für Plastische Chirurgie durchführen lassen.

Nachsorge – Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Der Eingriff ist minimal und nimmt nur wenig Zeit in Anspruch. Schnitte und Narben fallen nicht an, da der Filler ins Hautgewebe gespritzt wird. Für Näheres zum Thema und für die Behandlung im Raum Hannover bin ich gern für Sie da.

Dr. med. Mathew Muringaseril

Seit vielen Jahren überzeugt Dr. med. Muringaseril seine Patienten mit seiner Erfahrung und Kompetenz.

Jetzt Termin vereinbaren

Tel.: 0 511 844 059 42

info@hannover-aesthetica.de

Schicken Sie uns Ihre Terminanfrage

Kontaktieren Sie uns!

Ich berate Sie gern in einem persönlichen Gespräch und informiere Sie über Vor- und Nachteile und mögliche Alternativen. Gern informiere ich Sie auch über mögliche Ansätze zur Finanzierung einer Behandlung in meiner Klinik. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

© Copyright 2018 - Hannover Aesthetica | Datenschutz