Ohrenkorrektur mit Fadenmethode

Oft verdecken lange Haare, Mützen oder Tücher die Fehlstellungen der Ohren bei Kindern, Männern und Frauen. Es werden alle möglichen Tricks angewendet, um den Makel nicht sichtbar werden zu lassen. Doch irgendwann ist der Leidensdruck einfach nicht mehr auszuhalten, das Selbstbewusstsein und das Selbstwertgefühl sind stark beeinträchtigt. Doch heutzutage haben Menschen, die sich mit ihren Ohren nicht “arrangieren” können oder wollen, gute Chancen. Denn es gibt seit einigen Jahren die Ohren anlegen Fadenmethode.

Warum hilft eine Ohrenkorrektur Fadenmethode?

Sie brauchen sich nicht mehr am Spiegel vorbeizudrücken oder den Spott der Kollegen oder Mitschüler zu ertragen. Gerade für Schulkinder ist es eine große Belastung, wegen ihrer Ohren gehänselt zu werden. Die Eltern sollten ruhig schon vor der Einschulung ihrer Sprösslinge eine Ohrenkorrektur Fadenmethode einplanen.

Wie funktioniert die Ohren anlegen Fadenmethode?

Das Ohren anlegen Fadenmethode hat viele Vorteile gegenüber klassischen Methoden der Ohrenkorrektur. Diese modernste Methode braucht nur eine kurze Operationsdauer von ca. 30 min kann ambulant und mit lokaler Betäubung ausgeführt werden. Dabei werden Fäden durch den Ohrknorpel gezogen und die Fehlstellung sanft korrigiert.

Was geschieht nach der Ohrenkorrektur?

Nach der schonenden Ohrenkorrektur Fadenmethode sind keine Verbände nötig. Die Korrektur ist dauerhaft erfolgreich und hinterlässt keine auffälligen Narben. Die Ohren sind noch eine Weile empfindlich, reagieren besonders auf Kälte und Wärme. Nachts sollte nicht auf der Seite geschlafen werden, um die Ohren zu schonen. Kleinere Schwellungen und Blutergüsse verschwinden nach einer Woche. Gern schaut man jetzt wieder in den Spiegel.